Zustand Bretter von Buchhaltungswesen: Englisch können

Die Überschrift macht keinen Sinn? Stimmt. Wenn man nicht gut Englisch kann und sich auf automatische Übersetzer verlässt, kann so etwas dabei herauskommen, und zwar in beide Richtungen.

Vor einigen Jahren interessierte ich mich für einen Abschluss als CPA, als Certified Public Accountant, was in etwa zwischen dem deutschen Steuerberater und Wirtschaftsprüfer steht. Leider wurden die Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung geändert, so dass ich nicht teilnehmen konnte.

Die Regelungen zum CPA wurden seinerzeit unter anderem getroffen von den State Boards of Accountancy der einzelnen US-Bundesstaaten. (Ob dies immer noch so ist, weiß ich nicht.)

Mein Browser bot mir eine automatische Übersetzung der amerikanischen Website an. Ich konnte alle Texte dort verstehen, aber spaßeshalber probierte ich die Funktion aus.

Das Wort „state“ bezeichnet in diesem Zusammenhang den föderalen Bundesstaat. In anderem Zusammenhang heißt das Wort aber „Zustand“.

Ein „Board“ ist ein Gremium, eine Gruppe von Menschen, die Entscheidungen trifft und Regeln aufstellt. In anderem Zusammenhang heißt das Wort aber auch „Brett“ im Sinne eines Holzbrettes.

„Accountancy“ bezeichnet das Feld der Buchhaltung bzw. des Rechnungswesens allgemein.

So übersetzte die Browserfunktion automatisch: „Zustand Bretter von Buchhaltungswesen“. Warum? Weil die Übersetzungsmaschine den Zusammenhang nicht erkannte.

Google Translator dagegen ist nach meiner Einschätzung recht kontextsensitiv, das heißt, es erkennt oft die Zusammenhänge, allerdings auch nicht immer.

In letzter Zeit benutze ich Google, um Sätze ins Russische zu übersetzen, aber ich bin nicht immer sicher, ob ich wirklich das übersetze, was ich will, oder jemandem unbeabsichtigt nahelege, seine Mutter besonders intensiv lieb zu haben.

Deshalb übersetze ich kompliziertere Sätze, deren Worte ich gar nicht kenne (derzeit also fast alle), wieder zurück.

Neulich übersetzte ich die Skype-Eintragung einer freundlichen ukrainischen Dame mit Google. Die Eintragung war in Kyrillisch geschrieben, also vermutete ich dahinter Russisch. Bei der Übersetzung zuckte ich kurz, denn sie war wirklich nicht salonfähig und enthielt das schlimme F-Schimpfwort. Das lag aber daran, dass die Sprache Ukrainisch war. Als ich die Sprache umstellte, erschien ein freundlicher Satz.

Also: Bei automatischen Übersetzungen aufpassen!

Als kleine Hilfe habe ich eine Liste der häufigsten Vokabeln zusammengestellt. Download hier:
https://rechnungswesenlehrer.de/RWL-GRATIS-downloads/131106-ReWe-English.pdf

Wie immer: Sollte der Link mal wieder abschmieren, einfach die URL in den Browser kopieren.

 

Titelbild: geralt

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...
Print Friendly, PDF & Email

Speak Your Mind

*