Nummernsystematiken bei Kreditoren und Debitoren

In der Praxis sind 2 Systematiken zur Nummerierung von Personenkonten (Nebenbuch, Debitoren und Kreditoren) weit verbreitet: Es wird immer die nächste freie Nummer vergeben, wenn ein Personenkonto neu dazukommt. Im DATEV-Standard beginnt man bei Kreditoren z.B. mit 70001, dann 70002, usw. Jeder neue Kreditor erhält dann die nächst höhere Nummer. Bei der Nummerierung wird das […]

10 Tips für die Buchhaltung als Selbständiger

Dieser Artikel ist ein Beitrag zur Blogparade, zu welcher Sven von bloggiraffe aufgerufen hat. Das finde ich lustig, als Rechnungswesenlehrer, der auch die Buchhaltung unserer eigenen UG macht, einen Artikel hierzu beizutragen. Wenn ich jetzt ganz intensiv in den Klugscheißer-Modus gehe, erkläre ich erstmal, dass es für Kleingewerbetreibende und Freiberufler die Möglichkeit gibt, den Gewinn […]

Fehler in der OPOS-Liste und ihre Folgen

Wie entstehen Fehler in der OPOS-Liste? Welche Folgen haben Fehler in der OPOS-Liste? Teil 1: Wie entstehen Fehler in der OPOS-Liste? Falsche Belegnummer: Insbesondere in DATEV und verwandten Programmen (z.B. Simba, Mosaiq) funktioniert die automatische OPOS-Steuerung über die Belegnummer im „Belegfeld 1“. Wenn diese bei Rechnung und Zahlung nicht übereinstimmt, entsteht schnell Salat in der […]

Wie weit soll ich Buchungskonten differenzieren?

LORETTA: „Und von unserer Väter Väter Väter Väter!“ REGG: „Das reicht. Noch genauer brauchen wir’s nicht!“ (Dialog aus DAS LEBEN DES BRIAN) Wie viele verschiedene Buchungskonten brauche ich? Aus welchen Gründen sollte ich viele Konten benutzen, und aus welchen Gründen bietet es sich eher an, wenige Konten zu verwenden? Ein paar Jahre lang habe ich […]

Periodische Abgrenzung: Was, warum, wie

von Gehard Meneikis, Steuerberater Wir grenzen periodisch ab, weil nur die Erfolge in der GuV bleiben sollen, deren Leistungen in der gezeigten Periode erbracht bzw. verbraucht wurden. Streng genommen soll ich, nach den Buchstaben des Gesetzes, alles periodisch abgrenzen, was in eine andere Periode gehört. Vom Prinzip her ist das auch sinnvoll: Der Geldwert der […]

Die besten Buchhaltungsprogramme für kleinere Unternehmen

Mit „kleiner“ meine ich hier nicht die Größenklassen im Sinne der §§ 267-267a HGB, sondern Unternehmen mit bis zu ca. 200 MitarbeiterInnen. All dies sind Programme, mit denen ich persönlich gearbeitet habe und die bei zahlreichen Unternehmen im Einsatz sind. Ich habe auch ganz brauchbare Rechnungswesen-Software erlebt, die eher selten im Einsatz ist (z.B. Mosaiq, […]

Die Rechnungsprüfung für Wohnungseigentümer

von Till Tauber Der Vorgang einer Rechnungsprüfung ist normalerweise eine Tätigkeit, die nur Menschen mit einem einschlägigen Beruf vorbehalten ist. Doch außerhalb des Berufslebens kommt es oftmals zu Rechnungsprüfungen durch Laien, die bisher noch keine oder nur sehr wenig Erfahrung in buchhalterischen Angelegenheiten gewonnen haben. Grundsätzlich sind es vor allem Wohnungseigentümer oder Mitglieder eines Vereins, […]

Jobsuche: Vergessen Sie Stellenanzeigen

Von allem, was mir zur Jobsuche einfällt, ist meine wohl wichtigste Ansage: Vergessen Sie Stellenanzeigen! Warum? Die meisten Jobs werden nicht ausgeschrieben Mein Eindruck: Einen Teil der ausgeschriebenen Jobs gibt es gar nicht Was in Stellenanzeigen steht, hat oft mit der Wirklichkeit wenig zu tun Was bedeutet das im Detail? Die meisten Jobs werden nicht […]

Finanzbuchhaltung mit Linux: Herausforderungen und Software

Die Auswahl an Finanzsoftware für das Betriebssystem Linux ist verglichen mit Windows oder Mac OS X überschaubar. Doch finden sich auch für die anspruchsvolle Herausforderung der Buchhaltung Programme für das Open-Source-System. Von Klassikern für GNU/Linux wie der Open-Source-Anwendung GnuCash bis zu kommerziellen Angeboten wie Lin-HaBu reicht das Angebot. Dabei ist es besonders wichtig, auf Konformität […]

Die Arbeit schneller und einfacher machen: Import und Export von Buchungsdaten

Das elektronische Übertragen von Buchungsdaten kann reichlich Tipparbeit einsparen. Wenn Buchungen bereits in einer Software erfasst wurden, warum diese nochmals tippen? Wenn es bereits eine Excel-Liste mit Buchungen gibt, wäre es nicht praktisch, diese einfach einzulesen? Buchhaltung ist eine Datenbank. Eine Datenbank mit Rechenfunktionen. Datenbanken können miteinander Daten austauschen. Alles, was man dafür braucht, ist […]