Ganz anders leben und sterben: In der Fremdenlegion

Was mich am meisten beeindruckt hat während meiner Recherche: Kräftige junge Männer strengen sich richtig an, damit sie in eine unfreundliche Umwelt gelangen, in der sie permanent gedemütigt werden. Sie geben alles, um in einem Programm akzeptiert zu werden, in dem sie dauernd in den Arsch getreten werden, kaum Schlaf kriegen und eine Chance von […]

Zum Umstieg auf vegetarische Ernährung

15Gründe für vegetarische Ernährung Text von Bernd Höcker (Dieser Abschnitt ist im Vegetarier Handbuch noch ausführlicher behandelt) Es gibt viele individuell unterschiedliche Gründe, um mit dem Fleischessen aufzuhören. Viele Menschen tun es wegen der Tiere, sehr viele aber auch aus gesundheitlichen Gründen, einige finden es schlicht und einfach ekelhaft, Leichenteile zu essen. Die hier aufgeführten […]

Gemeinschaftlich arbeiten in der Genossenschaft

Dieser Artikel befasst sich mit der Unternehmens-Rechtsform der Genossenschaft besonders im Hinblick darauf, in wie weit eine Genossenschaft ein „gesünderes“ Arbeitsumfeld begünstigt. Für welche Art Vorhaben sind Genossenschaften geeignet? Welche Vorteile hat die Genossenschaft für diese Vorhaben? Die Genossenschaft ist eine Rechtsform für Unternehmen, die ihrer Natur nach mehr auf gemeinschaftliche Werte ausgerichtet ist als […]

Private Städte: Neue Initiativen für mehr Freiheit

Als ich im Februar 2017 begann, das Thema „private Städte“ zu recherchieren, war ich vor allem überrascht, wie gering der Fortschritt auf diesem Gebiet bisher war. Es gab erste Ansätze und Diskussionen, es gab das Seasteading. Manche Teilprinzipien für private Städte sind umgesetzt worden. Die einzige ernsthaft konsequente Initiative zum Thema private Städte war zu […]

Anders arbeiten: Internet-Unternehmer mit Passiveinkommen

Wie wäre das: Mal an einem Wochenende ein e-book schreiben, als PDF auf einer Internetseite mit Bezahlfunktion anbieten, auf diesem Wege mühelos millionenfach verkaufen. Gelegentlich überweist man sich vom paypal-Konto fettes Geld, um das nächste Flugticket nach Rio zu kaufen. Klingt toll, oder? Wird aber fast immer nix. Der große Traum vom Passiv-Einkommen wird oft […]

Alternative Menschliches Wirtschaften: Barfuß-Ökonomie

Ein Ansatz für menschliches Wirtschaften, für eine Ökonomie, die zum Menschen und seiner Umwelt passt, ist „Barefoot Economics“ von Manfred Max-Neef. Max-Neef, deutscher Abstammung, 1932 geboren in Chile, ist im spanischen und englischen Sprachraum bereits etwas bekannt, im deutschen weniger. Ich wurde 2009 auf seine Arbeiten hingewiesen durch meinen damaligen Mentor Warren Barigian. Akademische Ökonomie […]

Alternative zur Konsumgesellschaft: Minimalismus

Minimalismus steht zum Einen für eine Richtung in der Kunst und Musik. Dies ist hier nicht gemeint. Zum Anderen steht der Begriff für das Bestreben, ein einfaches Leben zu führen, wirtschaftlich schlank, ohne Überkonsum. Weniger konsumieren, weniger besitzen, aufs Wesentliche konzentrieren: Der Minimalismus findet immer mehr Anhänger, sowohl absichtliche als auch unabsichtliche Immer mehr Menschen […]

Alternative Wirtschaftsform: Agorismus

Im Jahre 1975 prägte der Denker Samuel Konkin den Begriff „Agorismus“ als eine Alternative zur staatlichen Organisation. Was ist Agorismus und was bringt er? Der Begriff stammt von dem altgriechischen Wort „Agora“, welches „Marktplatz“ bedeutet. Die Agora war in den griechischen Stadtstaaten einerseits ein Ort des Warenhandels, andererseits ein Ort der Versammlung, auf dem debattiert […]

Unternehmertum nach eigenen Regeln: Premium-Cola

Ein sehr spannendes Unternehmen, das mir im Juli 2016 zufällig über den Weg lief, ist Premium-Cola. Warum zufällig? Premium-Cola macht keine Werbung und keinen Hype. Es hat auch kein besonders auffälliges Design. Die Corporate Identity ist weiße Schrift auf schwarzem Untergrund. Sehr schlicht und klassisch. Schwarz ist cool. Das Unternehmen veranstaltet keine Events, hat keine […]

Gemeinsam wirtschaften: Der israelische Kibbuz

Eine Form des gemeinsamen Wirtschaftens, über die ich schon lange einmal schreiben wollte, ist der israelische Kibbuz. Heute habe ich endlich genügend Material beisammen, um etwas Brauchbares zu verfassen. Besonderer Dank geht an Ingrid Leiter und Barry Leiter, die mir auf Facebook den Weg zu guten Quellen gewiesen haben. Dieser Artikel befasst sich damit, wie […]