Mit Kleidung Plastikmüll reduzieren: ECOALF

Schuhe und Kleidung aus Materialien, die aus Plastikmüll gewonnen werden: Geht’s noch cooler?

Auf die Marke ECOALF stieß ich bei manufactum, als ich nach neuen Turnschuhen für mein Fitness-Training suchte, da meine heiß geliebten Laufschuhe nach 20 Jahren nun doch begannen, zu zerfallen.

Ich wollte Schuhe, die nachhaltig und fair produziert wurden. Bei meinem ersten Besuch im Laden fand ich die Schuhe sehr bequem, und mir gefiel der Slogan: „Because there is no Planet B“.
Also recherchierte ich etwas.

Es handelt sich um ein spanisches Unternehmen, 2012 gegründet von Javier Goyeneche. Hauptsitz und Showroom befinden sich in Madrid.

Upcycling the oceans

Javier Goyeneche war frustriert von den Mengen an Abfall, die von den modernen Konsumgesellschaften produziert werden und von dem geringen Maß, in dem der Abfall recycelt wird.

Es gab auf dem Markt sehr wenige Produkte, die aus wiederverwendetem Plastik hergestellt wurden.
Währenddessen füllt Plastikmüll die Ozeane in hohem Maße an. Bereits im Jahre 2013 trieb zwischen Hawaii und dem US-Festland eine Insel aus Plastikmüll, so groß wie Mitteleuropa.

Laut ECOALF treiben, Stand Februar 2017, ganze fünf Inseln aus Plastikmüll enormer Größe in den Ozeanen.

Meerestiere verschlucken das Plastik und verenden. ECOALF geht von 1 Million Seevögeln aus, die am Plastikmüll verenden, dazu 100.000 Säugetiere und Meeresschildkröten.

Schließlich gelangt der Plastikmüll in die Nahrungskette, wo wir ihn dann am Ende essen dürfen. Lecker!

Innovative Produktionsprozesse

So ging ECOALF Partnerschaften mit hoch innovativen Unternehmen ein, die in der Lage waren, aus verschiedenen Varianten von Plastikmüll Stoffe, Futter, Bänder, Sohlen, Etiketten, Riemen und Garne herzustellen.

In der Herstellung werden als Rohstoffe verwendet:

  • Zurückgelassene Fischernetze (liefern das beste Nylon der Welt)
  • Gebrauchte Plastikflaschen
  • Gebrauchte Autoreifen (wie im Earthship)
  • Kaffeesätze
  • Postindustrielle Baumwolle
  • Postindustrielle Wolle

Die Plastikflaschen werden gesammelt und in mehreren Reinigungs- und Zermalmungsverfahren zu Kunststoffflocken verarbeitet, die über einen mechanischen Prozess in rohe Polyesterfasern versponnen werden, welche dann manipuliert werden, um die Endqualität zu erhalten.

Dieser wiederaufbereitete Faden wird zur Erstellung von Stoffen, Leinen, Etiketten, Riemen usw. verwendet.

Fazit zu ECOALF

Wiederverwendung von Plastikmüll in produktiver Weise? Da bin ich dabei.

Ich verfüge nicht über präzise Rohdaten über die Produktionsprozesse, die das Ganze eventuell weniger vorteilhaft erscheinen lassen könnten.

Ich bewundere die Innovation und den Ideenreichtum des Unternehmens.

Und die Schuhe finde ich sehr bequem. Ich trainiere seit ein paar Monaten damit und finde, es sind die bisher angenehmsten Turnschuhe, die ich je hatte.

HAVE FUN!

[asa] B01LBHDGII[/asa]

 

Bild: EKM-Mittelsachsen

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.