Worte sind magisch – oder nicht?

Dies ist mein Beitrag zu einer Blogparade, zu welcher Sandra Wickert vom Blog „Text and the City“ aufgerufen hat. Sandra hat eine Reihe von Fragen gestellt, von denen ich einige hier beantworte. Welches Buch liest du immer wieder? Ein Gedicht, dass du liebst? Wer ist dein Vorbild im Schreiben? Der beste Anfangssatz von einem Roman […]

Meine Erfahrungen mit dem Consulting Accelerator von Sam Ovens

Ist das Programm vom Sam Ovens ein Scam oder ein Pyramiden-Schema? Wird hier Altbekanntes lau neu aufgegossen und für zuviel Geld verkauft? Werden hier nur Gemeinplätze wiedergekäut? Der Kurs, das Programm Der Consulting Accelerator ist ein Programm des neuseeländischen Unternehmers Sam Ovens, der im Sommer 2019 in den USA ansässig ist. Das Versprechen des Programms […]

Steuerzahlungen im SKR04 buchen

Grundsätzliches Ertragsteuern des Unternehmens: Gewerbesteuer und Körperschaftsteuer + SolZ Privatsteuern der Unternehmer (Gesellschafter): Einkommensteuer Umsatzsteuer Kfz-Steuer Sonstige Steuern   Teil 1: Grundsätzliches Grundsätzlich stellen sich beim Verbuchen von Steuern zuerst 3 Fragen: In welche Kategorie fällt die betreffende Steuer? Betrifft die Zahlung das laufende Jahr oder Vorjahre oder kommende Jahre Gibt es bereits eine Abgrenzung […]

Empfohlene Sortierung der Buchhaltung für kleinere Unternehmen

Bei kleineren Unternehmen, die bilanzieren, empfiehlt sich für die Finanzbuchhaltung folgende Struktur: Eingangsrechnungen Mit einem alphabetischen Register nach Firma des Kreditoren. Die älteste jeweils nach unten und die neueste nach oben. Es macht Sinn, bezahlte Rechnungen mit einem BEZAHLT-Stempel mit Datum zu versehen. Ausgangsrechnungen Wenn nur wenige (bis ca. 5 pro Monat): Chronologisch ablegen, älteste […]

Fixe Kosten statt unkalkulierbarer Risiken: Gewerbeversicherungen

Text von Katharina Lange Die Ausübung eines Gewerbes oder einer freiberuflichen Tätigkeit ist mit Risiken verbunden. Für einige davon sind Sie als Unternehmer allein verantwortlich – zum Beispiel dafür, dass Sie Kunden für Ihre Produkte oder Dienstleistungen finden. Andere wiederum lassen sich auf Versicherungen übertragen. Für den Einzelnen unkalkulierbare Schäden werden auf eine Gefahrengemeinschaft übertragen. […]

Komfortabel reisen mit kleinem Budget: Wie geht das?

von reisetopia.de Reisen ist für viele der Inbegriff von Freiheit. Neue Orte, neue Kulturen oder eben einfach nur dem Alltag entkommen und sich ein paar Tage in der Sonne aufhalten. Die Angebote rund ums Reisen sind vielfältig. Jedes Jahr überfluten uns Reiseveranstalter mit neuen Trends und vermeintlich neuen Konzepten. Doch wer reisen will, braucht dafür […]

Eine moderne Initiation: THE EVENT, 1993 bis 2005

Im Jahre 1966 begann eine Initiative, Menschen, die sich ihren Lebensumständen hilflos ausgeliefert fühlten, zu mehr aktivem Handlungsspielraum zu verhelfen. DISCLAIMER: Dieser Artikel beinhaltet keinerlei therapeutische Empfehlungen und ersetzt auch keine solchen. Ich bin selbst kein Therapeut. Ich gebe meine persönlichen Eindrücke und Meinungen wider. Viele Menschen führen ein Leben in stiller Verzweiflung. Sie fühlen […]

Der Kapitän bleibt an Bord: Die Eigenverwaltung bei der Regelinsolvenz

Text: Katharina Lange Gerade wenn ein Unternehmen in Schwierigkeiten ist, hat es Sinn, das Steuer in fachkompetente, erfahrene Hände zu legen. Im Insolvenzverfahren ist der Normalfall aber anders. Der Insolvenzverwalter übernimmt die Verantwortung, weil – so die Idee des Gesetzgebers – die Geschäftsleitung ja schließlich bewiesen hat, dass sie überfordert ist. Allerdings ist in der […]

Nummernsystematiken bei Kreditoren und Debitoren

In der Praxis sind 2 Systematiken zur Nummerierung von Personenkonten (Nebenbuch, Debitoren und Kreditoren) weit verbreitet: Es wird immer die nächste freie Nummer vergeben, wenn ein Personenkonto neu dazukommt. Im DATEV-Standard beginnt man bei Kreditoren z.B. mit 70001, dann 70002, usw. Jeder neue Kreditor erhält dann die nächst höhere Nummer. Bei der Nummerierung wird das […]

Auf welchem Blog habe ich am meisten gelernt?

Dies ist mein Beitrag zu einer Blogparade, zu welcher Norman von „Bewusstes Lernen“aufgerufen hat. Er fragt: Von welchen Blogs lernst Du am meisten? Was genau und auf welche Weise? Haben sich daraus Kontakte im Real Life ergeben? Für mich sind die besten passiven Lern-Blogs diese: smartblogger habitgym mymonk selbstaendig-im-netz meine eigenen Blogs smartblogger Hinter dem […]