Fehler in der OPOS-Liste und ihre Folgen

Wie entstehen Fehler in der OPOS-Liste? Welche Folgen haben Fehler in der OPOS-Liste? Teil 1: Wie entstehen Fehler in der OPOS-Liste? Falsche Belegnummer: Insbesondere in DATEV und verwandten Programmen (z.B. Simba, Mosaiq) funktioniert die automatische OPOS-Steuerung über die Belegnummer im „Belegfeld 1“. Wenn diese bei Rechnung und Zahlung nicht übereinstimmt, entsteht schnell Salat in der […]

Lernen mit den Sopranos

Was können wir aus der Serie „Die Sopranos“ über das Leben lernen? Ich habe mir sämtliche Episoden vor ein paar Jahren angeschaut und tue dies nun nochmals. Dabei stoße ich auf wertvolle Lektionen für das Leben. Lektion 1: „Lösungen“ mit Gewalt sind keine, sondern verschlimmern das Problem Die erste und vorderste Lektion, die mir aus […]

Warum sagen Menschen nicht, was sie meinen?

Das ist jetzt das fünfte Mal und es geht mir richtig auf den Keks. Ich frage die Teilnehmer JEDEN MORGEN, ob sie noch irgendetwas machen wollen, was wir noch nicht gemacht haben. Antwort: NIX. Hinterher lese ich im Feedback-Bogen, „Bäh bäh bäh, wir haben gar keine Vorstellungsrunde gemacht, obwohl wir das wollten, bäh bäh bäh…“ […]

Die Arbeit schneller und einfacher machen: Import und Export von Buchungsdaten

Das elektronische Übertragen von Buchungsdaten kann reichlich Tipparbeit einsparen. Wenn Buchungen bereits in einer Software erfasst wurden, warum diese nochmals tippen? Wenn es bereits eine Excel-Liste mit Buchungen gibt, wäre es nicht praktisch, diese einfach einzulesen? Buchhaltung ist eine Datenbank. Eine Datenbank mit Rechenfunktionen. Datenbanken können miteinander Daten austauschen. Alles, was man dafür braucht, ist […]

Aufteilung von Bewirtungskosten in der täglichen Praxis

DISCLAIMER: Dieser Artikel beinhaltet keinerlei Steuer- oder Rechtsberatung und ersetzt auch keine solche. Alle Angaben sind unter Vorbehalt. Details sollten immer mit einer Steuerberater oder einer anders legitimierten Person besprochen werden. Im Unterricht kommt immer wieder die Frage danach, wie die Aufteilung der Bewirtungskosten in den Unternehmen tatsächlich vorgenommen wird. Bewirtungskosten müssen gemäß Einkommensteuergesetz aufgeteilt […]

Kreatives Gewichtheben und der Hass auf die zweite Strophe

Wenn es scheinbar nicht vorangeht, geht oft sehr viel voran Und wieder einmal starrt mir ein sinnloses Wortgewimmel in Schwarz finster entgehen auf einer Seite, die einfach nicht in Form kommen will. Natürlich ist das eine Projektion; das Wortgewimmel an sich hat weder Gefühle noch Absichten. Songschreiber hassen die kreative Periode, in welcher sie absolut […]

Mein langer schmerzhafter Weg zum Lifecoach

Vom Außenseiter zum Lifecoach von Pierre de Sousa Der folgende Artikel ist eine Übersetzung eines Blogposts von Pierre de Sousa, mit seiner freundlichen Genehmigung. Der Text hat nicht unbedingt mit Rechnungswesen zu tun, aber damit, wie man mit sehr großen Schwierigkeiten umgehen kann. Ich finde die Geschichte von Pierre sehr inspirierend. Here goes: Heute erzähle […]

Unfreiwilliges Lernen in der Krise

Wie ich nach zwei Monaten Alptraum etwas lernte, auf das ich anders nicht gekommen wäre Dieser Artikel wurde am 8. März 2017 ausgewählt für die Teilnahme an einer Blogparade von Dario Reis mit dem Mottto „Schlechte Situation mit gutem Ausgang“. Dario betreibt den Blog „Lebe nach Deinen Vorstellungen“. Vielen Dank an Dario für die Einladung! […]

Fehlersuche in der Buchhaltung

An dieser Stelle ein paar Tips zu häufigen Fehlern in der Buchhaltung und wie man sie findet. Als allererstes: Abweichungen, Unstimmigkeiten, Unplausibilitäten in der Buchhaltung sollte man SOFORT klären. Erfahrungsgemäß geht das fast immer schneller als eine Klärung am Monatsende oder später. Schon in wenigen Tagen können sich so viele Unstimmigkeiten ansammeln und kumulieren, dass […]

Zielerreichung durch Visualisieren

Erfahrungen mit Visualisierung verfasst von Lilli Cremer-Altgeld Wie erreichen wir ein Ziel, das uns wichtig ist? Darüber habe ich bereits vor Kurzem geschrieben. Wir schreiben das Ziel auf – und denken regelmäßig daran, immer mal wieder. Mein Ziel war es, ein Markt- und Kommunikationsforschungsinstitut zu gründen. Während meiner Kindheit bereits war mir aufgefallen, dass Menschen […]