Sind Sie auch konzeptionell kurzsichtig?

Langweilig und schlau oder cool und uneffektiv

Menschen überschätzen, was sie in einem Jahr schaffen können und unterschätzen, was sie in 10 Jahren schaffen können

Menschen fallen immer wieder herein auf schnell-reich-Versprechen und mühelos-Erfolg-Konzepte, auch wenn sie bereits 10 Erfahrungen haben, die ihnen beweisen, dass solche Konzepte nicht funktionieren.

Menschen vertrauen vorwiegend den Schnell-Lösungen – die erwiesenermaßen NICHT funktionieren – und misstrauen den soliden, langsamen Lösungen – die erwiesenermaßen deutlich öfter funktionieren.

Sie brüllen enthusiastisch „YES WE CAN“, ja, wir können große Probleme lösen, wenn niemand die Problematik auch nur im Ansatz versteht – weil es sich so geil anfühlt, in der Mitte der Masse irgendwas zu brüllen, was optimistisch klingt.

Emotionalität ist mitreißend, aber die Eigenschaften der Materie sind nicht emotional. Funktionierende Problemlösungen sind fast nie emotional.

Oft glauben wir, wir müssten nur DIESE EINE SACHE erreichen oder tun, und alles würde gut. Das trifft aber nicht zu. Es sind etliche kleine Dinge zu tun, die miteinander und aufeinander wirken, häufig ganz anders als erwartet.

Was tatsächlich oft funktioniert, sind langfristige Strategien. Aber das ist nicht geil, trendy oder hip. Das ist öde und manchmal nervt es.

Das Überlegene erwächst aus dem Öden, Langweiligen, Nervigen.

Nur wer ca. 10.000 Stunden mit langweiligem Üben und öden Routinen verbringt, hat eine Chance auf Meisterschaft.

Und Sie?

Wollen Sie sich lieber für toll halten oder toll sein?

Je nachdem: Üben Sie oder labern Sie.
 

Titelbild: MabelAmber

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (14 votes, average: 2,43 out of 5)
Loading...
Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*